Ab Januar 2017 : Öffentliche Einsicht des Bebauungsplans für Brennerei Gelände in Pentenried

MM-16-12-09-Bebauungsplan-fürs-Pentenrieder-Brennerei-Areal-wird-ausgelegt

 

Gemeinde Gräfelfing erhält den Geothermie Claim von Trinkl

MM-16-12-02-Gemeinde-Gräfelfing-erhält-den-Geothermie-Claim-von-Trinkl

 

BIK diskutiert über Auflösung

MM-16-12-05-BIK-diskutiert-über-Auflösung

 

Leserbrief zur unnötigen “Marke” Würmtal

MM-16-12-07-Leserbrief-zur-unnötigen-Marke-Würmtal

 

Vortrag von Jürgen Trittin : “Fünf vor zwölf oder fünf nach zwölf – Ist unser Klima noch zu retten ?”

Jürgen Trittin kommt! Besuchen auch Sie unseren Diskussionsabend zum Klimawandel am 14. Dezember 2016 in Gräfelfing

In der vierten Veranstaltung der „WolfartKlinik Global Diagnosis“-Reihe setzen sich am 14. Dezember 2016 Jürgen Trittin, Bundesumweltminister a.D. und Dr. Claude Martin, ehemaliger Direktor des WWF mit den Anstrengungen der internationalen Gemeinschaft im Kampf gegen den Klimawandel auseinander.

„Fünf vor zwölf oder fünf nach zwölf – Ist unser Klima noch zu retten?“ lautet der Titel der spannenden Diskussionsrunde, zu der alle Interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen sind.

Die Veranstaltung beginnt um 18:30 Uhr mit einem Empfang im Bürgerhaus Gräfelfing, Bahnhofsplatz 1 in 82166 München-Gräfelfing. Der Vortrag beginnt um 19:00 Uhr.

Um Anmeldung wird gebeten unter: info@globaldiagnosis.de

Verschwindet das Grönlandeis komplett ?

Von

In Kooperation mit

Der Kollaps von Grönlands Eispanzer würde die Meere um sieben Meter anschwellen lassen. Substanzen im Gestein unterm Eis nähren die Befürchtung: Das Grönlandeis könnte komplett verschwinden.

 

https://web.de/magazine/wissen/groenlandeis-komplett-verschwinden-32052210

5. Polizeikongress

5. Grüner Polizeikongress

12. Mai 2016 von wb : https://www.gruene-polizei.de/5-gruener-polizeikongress/

Wöchentlich neue Meldungen über terroristische Anschläge und Amokläufe sorgen für ein gestiegenes Angstpotential. Dabei wird mittlerweile in einem beispiellosen Ausmaß anlasslose Überwachung von Zahlungsverkehr, Telekommunikation und Reiseverkehr praktiziert. Es stellt sich angesichts der nicht verhinderten schweren Angriffe und gleichbleibender Kriminalitätsraten immer deutlicher die Frage nach der Effektivität der ergriffenen Sicherheitsmaßnahmen. Waren die massiven Personalkürzungen bei Polizei und Justiz zu Gunsten neuer Überwachungstechnik richtig? Und welche Erfolgsmodelle gibt es bei der Polizeiarbeit in der globalisierten und digitalisierten Welt von heute?

Wir wollen beim 5. Grünen Polizeikongress den Blick weiten und uns europäischen Beispielen für Polizeiarbeit mit hohen menschen- und bürgerrechtlichen Standards widmen und darüber diskutieren, ob diese auch ein Vorbild für Deutschland und Europa im Ganzen sein könnten. Was zeichnet die Erfolgsmodelle aus und wie können wir von diesen lernen? Im Eröffnungsvortrag wird zunächst Anja Bienert von Amnesty International über die „Anforderungen und Beispiele einer menschenrechtsfreundlichen Polizeiarbeit“ referieren. Anschließend wird Jan Ellermann von Europol und Oberstaatsanwalt Andreas May von der Zentralstelle Internetkriminalität in jeweils einem Vortrag entlang von Beispielfällen unseren Blick für die Praxis und Probleme grenzübergreifender sowie der Online-Strafverfolgung schärfen. Wie läuft grenzüberschreitende Polizeiarbeit konkret ab, welche Daten werden ausgetauscht und wie arbeiten Polizeidienststellen aus unterschiedlichen nationalen Strukturen zusammen? Im zweiten Vortrag interessiert uns die Strafverfolgung im Internet: Wie wird Cyberkriminalität ermittelt und verfolgt? Welche technischen Hilfsmittel stehen der Polizei zur Verfügung und an welcher Stelle stößt die Online-Strafverfolgung an ihre Grenzen?

Nach der Mittagspause haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in verschiedenen Workshops die Gelegenheit, die Themen vertieft zu diskutieren.

 

Der 5. Grüne Polizeikongress findet am 4. März 2017 in Hamburg statt.

Hier geht es zum Programm.

Gemeinde Krailling gegen eine “Marke” Würmtal

MM-16-12-01-Krailling-beerdigt-die-Marke-Würmtal

 

Probleme wegen mangelnder Möglichkeiten zur strenger geregelten Styroporentsorgung

MM-16-11-29-Probleme-wegen-mangelnder-Möglichkeiten-zur-strenger-geregelten-Styroporentsorgung

 

Vernetzungstreffen der Seniorenbeiräte aus dem Landkreis Starnberg

MM-16-11-29-Vernetzungstreffen-der-Seniorenbeiräte-aus-dem-Landkreis-Starnberg

 

Jugendhilfe im Landkreis Starnberg

MM-16-11-28-Jugendhilfe-im-Landkreis-Starnberg-mit-weniger-Ausgaben-als-geplant+mit-Fallbeispielen

 

Starker Anstieg der Altersarmut im Würmtal

MM-16-11-28-starker-Anstieg-der-Altersarmut-im-Würmtal

 

Reaktionen über Strassenausbau-Beitragssatzung

MM-16-11-24-Würmtaler-Kommunalpolitiker-zur-Straßenausbau-Beitragsssatzung

 

Für Demokratie

Bundeszentrale für politische Bildung Logo

Das politische Leben in Deutschland ist mehr als Kanzleramt, Bundestag und Parteizentralen. An vielen Stellen füllen Menschen die deutsche Demokratie mit Leben.

An der Basis, in den Kommunen, arbeiten Gemeinde- und Stadträte am Gelingen des Alltags vor Ort. In den Ländern streiten Abgeordnete um die richtige Bildungspolitik, um Umweltfragen und die Polizei. Und im Bund wirken nicht nur die rund 600 Abgeordneten des Bundestages an den Entscheidungen mit: Zahlreiche Mitarbeiter im Parlament und den Ministerien, Interessenvertreter, und oftmals auch der Bundesrat spielen eine Rolle, wenn Gesetze verfasst werden.

Die Demokratie lebt aber vor allem von den Bürgerinnen und Bürgern, sie sind die Basis der Staatsgewalt. In Wahlen und Bürgerentscheiden, durch gesellschaftliches und politisches Engagement, und durch ihr Interesse für die diskutierten Themen legen sie die Grundlage für einen funktionierenden Staat.

https://www.bpb.de/politik/grundfragen/deutsche-demokratie/

Für bezahlbaren Wohnraum im Landkreis Starnberg

MM-16-11-23-Verband-Wohnen-baut-bezahlbare-Wohnungen-im-Landkreis-Starnberg-insbesondere-in-Krailling

 

Entwicklung der Starnberger Kreisfinanzen

MM-16-11-22-Freie-Wähler-besorgt-wegen-der-Verschuldung-des-Landkreises-Starnberg

 

Würmtaler Christkindlmärkte

MM-16-11-22-erfolgreiche-Christkindlmarkt-Konzepte-in-Martinsried+Planegg+Gräfelfing

 

70 Jahre VDK Krailling-Pentenried

MM-16-11-15-Jubiläum-vom-VdK-Krailling-Pentenried

 

Behindertenbeauftragte im Landkreis Starnberg

MM-16-11-16-Diskussion-über-die-Bezahlung-der-Behindertenbeauftragten-des-Landkreises-Starnberg

 

Vogelgrippe

MM-16-11-17-Aktuelles-zur-Vogelgrippe-im-Landkreis-Starnberg

 

Krailling will Energieagentur einschalten

MM-16-11-17-mit-knapper-Mehrheit-beschlossenes-Energiemanagement-für-Gebäude-der-Gemeinde-Krailling

 

Flüchtlinge im Würmtal

MM-16-11-08-Portrait-einer-afghanischen-Flüchtlingsfamilie-in-Krailling

 

Veranstaltung in Gauting : Gefahr für Umwelt und Demokratie

MM-16-11-09-Hinweis-auf-CETA-TTIP-Veranstaltung-in-Gauting

 

Kraillinger Senioreninitiative

MM-16-11-10-Jubiläum-der-Kraillinger-Senioreninitiative

 

Zehn Jahre Umweltzentrum : Fair Trade

MM-16-11-09-Öko&Fair-Jubiläum+Ziel-Fair-Trade-Region-Würmtal

Gemeinde Krailling : Steuereinnahmen

MM-16-11-05-Rekord-Steuereinnahmen-ermöglichen-Krailling-die-Tilgung-der-Schulden

 

Kraillinger Gemeinderat : Antrag auf Verzicht von Laubbläsern vertagt

MM-16-10-31-Antrag-auf-Laubbläser-Verzicht-in-Krailling-vertagt

 

Internet im Würmtal

MM-16-11-02-Hotspots-für-freies-WLAN-im-Würmtal

Infoabend : Flüchtlinge im Würmtal

MM-16-11-03-Terminhinweis-auf-Infoabend-zu-Flüchtlingen-im-Würmtal

 

Bebauung Sanftlwiese

MM-16-11-03-Status-des-Sanftlwiesen-Baus

 

Neu organisierte Ausländerbehörde im Landkreis Starnberg

MM-16-10-24-veränderte-Organisation-der-Ausländerbehörde-im-Landratsamt-Starnberg

 

Krailling unterstützt Sozialarbeit am Planegger Feodor-Lynen Gymnasium

MM-16-10-21-finanzielle-Beteiligung-von-Krailling-an-der-Jugendsozialarbeit-vom-FLG

 

Schamrock Festival

MM-16-10-21-Schamrock-Festival-Preview-in-Krailling

 

Gemeinderatsbeschluss : Zauberflötenstatue wegen zu hoher Kosten abgelehnt

MM-16-10-22-Glosse-zur-Ablehnung-der-Zauberflöten-Installation-durch-den-Kraillinger-GR

 

Wirtschaftspreis des Landkreises Starnberg : Sozial und nachhaltig

MM-16-10-22-Verleihung-des-Wirtschaftspreises-vom-Landkreis-Starnberg

 

Schülerbeförderung

MM-16-10-20-Zusatzbus-für-Schülerbeförderung-zwischen-Krailling+Gauting

 

Gauting : Transparenz im Rathaus

MM-16-10-05-GR-Sitzungsvorlagen+-Protokolle-auf-der-Homepage-der-Gemeinde-Gauting

 

Baumfällung in einer Wohnanlage in Krailling

MM-16-09-30-in-Kraillinger-Wohnanlage-sollen-Bäume-trotz-entgegenstehendem-Bebauungsplan-gefällt-werden

 

Integration von Flüchtlingen : Ohne Helferkreise im Würmtal geht es nicht

MM-16-08-27-Bilanz-der-Aufnahme-von-Flüchtlingen-im-Würmtal

 

Schulweghelfer(innen) im Würmtal gesucht

MM-16-09-20-Bedarf-von-weiteren-Schulweghelfern-im-Würmtal